Das Training besteht aus drei Modulen, die aufeinander aufbauen. Die Teilnahme an dem Vorgängermodul ist für die Folgemodule deshalb verpflichtend. Zur Vorbereitung erhalten Sie nach Anmeldung vor den Modulen 2 und 3 einen Fragebogen, um die Inhalte an Ihre Bedürfnisse, soweit möglich, anzupassen.

ZIEL

Sie verfügen über das notwendige Grundwissen um die Anforderungen von ASPICE für die Prozesse SYS.1 (System Anforderungserhebung), SYS.2 (System Anforderungsanalyse) und SWE.1 (Software-Anforderungsanalyse) zu verstehen und selbständig Aktivitäten zur Umsetzung durchführen zu können.

INHALT

Modul 1: ASPICE Einführung
  • Historie der Reifegradmodelle
  • Was ist ASPICE und was nicht?
  • ASPICE im Kontext von ISO9001 und ISO 26262 (FuSi)
  • Aufbau der ASPICE Prozesse
  • MAN.3 Projektmanagement als Beispiel für die Struktur
  • Überblick Engineering Prozesse
  • Überblick Support Prozesse
  • Überblick der Anforderungen von ASPICE Level 2
  • Wie wird der Reifegrad gemessen?
  • Umsetzung von ASPICE in der Organisation
Modul 2: Die praktische Umsetzung des ASPICE Levels 1 für für Requirementsprozesse

Kennenlernen der Anforderungen des ASPICE Levels 1 in Präsentation, Übungen und Beispielen:

  • Quellen für Anforderungen
  • Wie sichere ich meine Anforderungen gegenüber dem Stakeholder ab?
  • Wie und wann bilde ich eine Baseline?
  • Anforderungen und Änderungen, wie wirken sie zusammen?
  • Qualitätsanforderungen an Anforderungen
  • Welche Fragestellung ergeben sich für die Anforderungsanalyse?
  • Traceability und Konsistenz von Anforderungen
Modul 3: Die praktische Umsetzung des ASPICE Levels 2 für Requirementsprozesse

Die Schnittstelle zum Testmanagementprozess - Verifikationskriterien.

Kennenlernen der Anforderungen des ASPICE Levels 2 in Präsentation, Übungen und Beispielen:

  • Verifikationskriterien spezifizieren– eine Aufgabe des Anforderungsmanagers
  • Die generischen Prozessattribute, Durchführungs- und Arbeitsproduktmanagement
  • Was sind die Ziele und Ergebnisse des Anforderungsmanagements?
  • Wie plane und überwache ich meinen eigenen Anforderungsmanagementprozess?

ZIELGRUPPE

System- und Software-Requirementsmanager/innen, die ASPICE-konform ihre Prozesse umsetzen möchten.

DOKUMENTATION

Präsentation und Arbeitsergebnisse in digitaler Form.

SPRACHE

Das Training wird in deutscher Sprache (Unterricht und Unterlagen) angeboten.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Das Seminar findet als virtueller Live-Kurs statt. Voraussetzung ist ein Browser und ein möglichst stabiler Internetzugang.

Die Benutzung einer Kamera wird dringend empfohlen, um eine gute Qualität der Interkommunikation im Seminar zu erreichen.

Nach Anmeldung erfolgt eine Einladung zu dem Seminar per Weblink.

DAUER UND PREIS

Die Dauer des Trainings beträgt 1,5 Tage für alle 3 Module (je Modul 4 Stunden).

Der Trainingspreis pro Teilnehmer für alle 3 Module beträgt 1'050,-- € zzgl. MwSt.

 

>> Weiter zu Kursterminen und Anmeldung

 

<< Zurück zur Übersicht Automotive SPICE®

<< Zurück zur Trainingsübersicht